The Lego Ninjago Movie

Familiy-Animation
Spielzeit: 
Thu 19.10.2017 15:30
Fri 20.10.2017 13:30
Sat 21.10.2017 15:30
Sun 22.10.2017 13:30
Tue 24.10.2017 15:30

Worum geht’s?

Das Leben im weit entfernten Land Ninjago hätte perfekt sein können – wären da nicht immer irgendwelche alten unbeglichenen Rechnungen. Ninja-Meister Wu (Stimme im Original: Jackie Chan) hat so eine mit seinem Bruder Lord Garmadon (Justin Theroux) offen. Als dieser eines Tages die Hauptstadt von Ninjago mit seinen Soldaten attackiert, ist Wu also nicht unvorbereitet: Sechs junge Leute – Lloyd (Dave Franco), Jay (Kumail Nanjiani), Kai (Michael Peña), Cole (Fred Armisen), Zane (Zach Woods) und Nya (Abbi Jacobsen) – waren ganz normale Highschool-Teens, bis sie von Wu rekrutiert und ausgebildet wurden. Als Ninjas, ausgestattet mit fantastischen Nahkampffähigkeiten und futuristischen Kampfrobotern aller Art, kämpfen sie nun nachts gegen das Böse. Klar werfen sie sich gegen Garmadon ins Gefecht, aber ganz so einfach ist die Sache nicht: Selbiger ist nämlich auch der Vater von Lloyd, dem grünen Ninja. Es ist also auch eine „Evil Dad“-Geschichte …

Wer ist dabei?

Die kreativen Köpfe rund um Phil Lord und Chris Miller, die mit The LEGO Movie eines der unumstrittenen Animations-Meisterwerke der letzten Jahre geschaffen und den heuer bereits erfolgreich gelaufenen The LEGO Batman Movie mitverantwortet haben, ziehen auch im Ninjago Movie als Produzenten die Fäden. Das Regiezepter haben sie hier jedoch dem Dreiergespann Charlie Bean, Paul Fisher und Bob Logan überlassen. Gesprochen werden die aufgeweckten Maxerl in der Originalfassung von Top-Typen und Typinnen wie Justin Theroux (The Leftovers), Dave Franco (Nerve), Olivia Munn (X-Men: Apocalypse), Michael Peña (American Hustle) und Abbi Jacobson (Broad City) – sowie natürlich von der ewigen Kampfsportikone Jackie Chan.

Was wird geboten?

In gewohnter Manier liefert auch der jüngste LEGO-Film bestechende Qualität: Die Kombination aus generationenübergreifender Marke und actionorientierten Concept-Toys mit rasantem Storytelling und wahnwitzig-beeindruckender Animation lässt einen an Sternstunden der frühen Pixar Studios denken. Nur dass hier der Witz bissiger ist.