Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Family Abenteuer
Spielzeit: 
Tue 19.12.2017 15:15
Thu 21.12.2017 15:15

Keine Schneeflocke in Sicht, stattdessen Regen und Trübsinn, so weit das Auge reicht. Das sieht der neunjährige Ben (Noah Kraus), als er zwei Wochen vor Weihnachten aus dem Fenster blickt. Neben dem Klimawandel kriegt der Kleine auch die Finanzkrise unmittelbar zu spüren. Wegen ihr sitzt er nämlich jetzt hier, in der Kleinstadt, weit weg von seinen Freunden in München. Mama Lena (Jessica Schwarz) will hier die alte Bäckerei ihres verstorbenen Vaters als Schokolade-Spezialitätenladen neu eröffnen, um die Probleme in den Griff zu kriegen, die daraus entstehen, dass Papa Fred (Fritz Karl) seinen Job bei der Bank in München verloren hat. Das kann ja heiter werden. Aber dann, mitten in den gewitterbedingt trüben Aussichten, scheint ein bunter Wohnwagen aus den Wolken zu fallen. Und tags darauf erweist sich dieser als real. Drin sitzt Niklas Julebukk (Alexander Scheer), seines Zeichens der „letzte echte Weihnachtsmann“, dem die Wünsche der Kinder und die Freuden der Menschen wirklich noch etwas bedeuten. Julebukks Weihnachtskobolde und Weihnachtsengel (ChrisTine Urspruch, Charly Hübner) beseitigen schon bald Bens Zweifel an Julebukks geistiger Gesundheit. Zum Glück, denn auf ihn wartet eine große Aufgabe. Julebukk steht auf der Abschussliste des bösen Waldemar Wichteltod (Volker Lechtenbrink) und dessen Nussknacker-Armee. Das Weihnachtsfest, so Wichteltods erklärtes Ziel, soll eine kühl kalkulierte Konsum-Orgie werden. Deshalb haben er und seine Nussknacker in der Weihnachtswelt, aus der sie kommen, bereits die Weihnachtsengel verhaftet, die Weihnachtsmänner zu Eis verwandelt, die Weihnachtskobolde zu Zwangsarbeit in Kommerzbuden verdonnert und die Wunscherfüllung unter Strafe gestellt. Nur Julebukk und sein Rentier Sternschnuppe konnten mit den Weihnachtsengeln Mathilda und Emmanuel und den Weihnachtskobolden Fliegenbart und Kleckerbart in die reale Welt entkommen. Ben ist mehr als bereit zu helfen: Hals über Kopf sürzt er sich mit Nachbarsmädchen Charlotte (Mercedes Jadea Diaz), das doch nicht so übel ist, in ein wildes Abenteuer mit unsichtbaren, fliegenden Rentieren, frechen Kobolden und zauberhaften Weihnachtsengeln: Der Kampf gegen einen Weihnachtsvernaderer, dem kein Trick zu schäbig ist, kann beginnen!

Die wundersame Story vom Weihnachtsmann, der vom Himmel fiel, basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch-Bestseller von Erfolgsautorin Cornelia Funke (Die Wilden Hühner, Tintenwelt). Der Film wurde zum Teil in Salzburg gedreht; seine märchenhaft verspielte Kombination aus Traumwelt und Wirklichkeit wurde mit 400 Spezialeffekten realisiert.