Der Sex Pakt

Komödie
Spielzeit: 
Fri 4.5.2018 21:30
Sat 5.5.2018 18:45
Sun 6.5.2018 21:30
Sat 12.5.2018 21:30
Sun 13.5.2018 18:45
Fri 18.5.2018 18:45
Sun 20.5.2018 18:45

Worum geht’s?

Zusammen durch dick und dünn gehen, komme, was da wolle: Das tun Julie (Kathryn Newton), Kayla (Geraldine Viswanathan) und Sam (Gideon Adlon) als Freundinnen seit frühen Kindheitstagen. Da die gemeinsame Zukunft in der bisherigen unzertrennlichen Form mit dem unmittelbar nahenden Ende der Highschool aber alles andere als gewiss scheint, haben sich die BFFs etwas ganz Spezielles überlegt: Alle drei wollen sich in derselben Nacht, jener ihres Abschlussballs, ihrer Jungfräulichkeit entledigen. Eher ungeschickt bloß, dass sie ihren Sex-Pakt mit einschlägigen Emojis in Textnachrichten besiegeln, die wiederum durch ein Versehen prompt und ausgerechnet Julies bemüht coole Single-Mom Lisa (Leslie Mann) und Kaylas emotional fragiler Dad Mitchell (John Cena) zu Gesicht bekommen. Die finden das teenagerliche Deflorationsansinnen nämlich naturgemäß wenig erstrebenswert – und lassen sich eine spontane „Notfalls“-Intervention auch von Sams diesbezüglich eher liberal eingestelltem Vater (Ike Barinholtz) nicht ausreden. Und so stürzt sich ein sehr ungleiches Elterntrio mit viel Angsteifer, aber eben auch null Plan in die Nacht, um den ersten Sex ihrer Töchter irgendwie doch noch zu verhindern.

Wer ist dabei?

Zugkräftig Zoten auf Zelluloid zaubern: Das ist die Superkraft von Seth Rogen und Evan Goldberg. Als Regisseure, Schreiber und Produzenten haben sie von Superbad über Das ist das Ende bis zu Sausage Party einige der größten Lachschlager der letzten Dekade verschuldet – eine Erfolgsgeschichte, die sie mit dieser Produktion fix fortschreiben werden. Was nicht zuletzt an der Frau im Regiestuhl liegt: Kay Cannon hat bereits mit Pitch Perfect und 30 Rock Comedy-Gold gesponnen, in ihrem Regiedebüt versetzt sie den räudigen Bubenhumor der Best Bros nun mit einer markanten Portion Mädchenpower – auf die Leinwand gebracht von der erwiesen herausragenden Leslie Mann und drei motivierten, mitreißenden Jungdarstellerinnen.

Was wird geboten?

Eine Doppel-X-Chromosom-Version von American Pie im scharfen Schmähabtausch mit Immer Ärger mit 40 oder: Wer denkt, dass man sich in Komödien entweder übers Erwachsenwerden oder das Elternsein mit ihren jeweiligen Fallstricken zerkudert, wird von dieser Klamaukperle, die sich auf derbhumorige Töne genauso versteht wie auf warmherzige, hundert herzhafte Minuten eines Lustigeren belehrt.