Sauerkrautkoma

Komödie
Spielzeit: 
Fri 31.8.2018 20:30
Sat 1.9.2018 20:30
Sun 2.9.2018 20:30
Mon 3.9.2018 20:30
Tue 4.9.2018 20:30
Wed 5.9.2018 20:30
Thu 6.9.2018 20:30
Fri 7.9.2018 18:00
Sat 8.9.2018 20:30
Sun 9.9.2018 18:00
Mon 10.9.2018 20:30
Tue 11.9.2018 18:00
Wed 12.9.2018 20:30
Thu 13.9.2018 18:00

Worum geht’s?

Der bayrische Vorzeige-Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist im Stress. Zum einen wird er aus seiner Gemeinde in die Münchner Großstadt befördert, wo dann auch noch eine Frauenleiche im Auto seines Vaters auftaucht, zum anderen sollte er mit Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) eher dringend den Bund fürs Eheleben schließen. Gut, dass sein bester Freund, der Birkenberger Rudi (Simon Schwarz), zugegen ist, um ihm mehr oder weniger hilfreich zur Seite zu stehen.

Was steckt dahinter?

Sauerkrautkoma ist nach Dampfnudelblues, Winterkartoffelknödel, Schweinskopf al dente und Grießnockerlaffäre bereits die fünfte Verfilmung der beliebten Krimireihe von Autorin Rita Falk um den boarischen Kultermittler aus Niederaltenkirchen. Falk, die übrigens selbst mit einem Polizisten verheiratet ist, nutzt als Inspirationsquelle laut eigenen Angaben gerne Gastgärten, wo sie die Menschen in ihrer Umgebung belauscht und das Gehörte auch gleich niederschreibt.

Was wird geboten?

Wie schon bei den vier Vorgängerfilmen wird der bayrisch-schwarze Humor auch in Sauerkrautkoma wieder gelungen auf die Leinwand transportiert. Vor allem das Duo Bezzel/Schwarz harmoniert erneut sakrisch guat – auch im Moloch München.